Cranio-Sakral-Therapie


Craniosacrale Therapie ist eine sehr sanfte ganzheitliche Heilmethode. Die Behandlung aktiviert die Selbstheilungskräfte und hat positive Auswirkungen auf das Hormo-, Nerven- und Immunsystem sowie den Bewegungsapparat.

Schädel und Wirbelsäule sind mit einem Membranschlauch ausgekleidet, in dem sich die Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) befindet. Sie verbindet Sakrum (Kreuzbein) und Cranium (Schädel) miteinander. Der rhymthmische Auf- und Abbau dieser Flüssigkeit ist so ähnlich wie der Puls, vom Therapeuten spürbar. Dieser Rhythmus ist eigenständig und unabhängig von Atmung und Herzfrequenz. Während der Patient entspannt auf der Behandlungsbank liegt, sammelt der Therapeut durch gezielte leichte Berührungen am Körper Informationen über den cranio-sakralen Rhythmus des Patienten. Dieser lässt Rückschlüsse auf den körperlichen Zustand und Auslöser von Beschwerden zu. Der Therapeut löst mit sanften Berührungen und Impulsen Funktionsstörungen und Blockierungen im Bereich der Wirbelsäule und des Schädels (Kiefer- und Kopfgelenke), sowie Verhärtungen im Bindegewebe. Dadurch wird der Liquorfluss angeregt und harmonisiert, was eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte und eine Stabiliserung v.a. des vegetativen Systems bewirkt. Die Behandlung dauert ca. 60 Minuten. Empfohlen werden mindestens fünf Behandlungen in regelmäßigen Abständen. Die Behandlung kann vorbeugend als auch bei akuten Beschwerden angewendet werden.

Craniosakrale Körperarbeit und ihre Anwendungsmöglichkeiten:

- Stress und dessen Folgeerscheinungen
- vegetative Störungen
- Stärkung des Immunsystems
- Kopfschmerzen / Migräne
- Funktionsstörungen und Schmerzen im Kiefergelenk
- Hör- und Sehstörungen
- seelische Störungen
- Schleudertrauma
- Steißbeinprellungen
- Geburtstrauma
- Unfallfolgen
- Ischiasreizung
- Rückenproblemen
- chronische Schmerzzustände
- Entwicklungsprobleme bei Kindern


nach oben


Praxis für Orthopädie | R. Langhammer & S. Balkausky | Sportmedizin | Chirotherapie | Ambulante Operationen | Akupunktur
Hemmstraße 233 | 28215 Bremen | Telefon (0421) 35 20 95 | Telefax (0421) 37 62 998
Copyright ©2008 | Alle Rechte vorbehalten | Impressum